superdry

Bewusst(sein)

1, 2, 3.

1, 2, 3.

Und schon wieder ist eine Woche vorüber. Gefühlt drehe ich mich derzeit einmal um und schon sind noch sieben Tage verflogen. Ich habe es nie geglaubt, wenn mir jemand gesagt hat, dass die Tage, Wochen und Monate irgendwann verfliegen.

Speed Tutorial
Woran liegt das? Sollten wir bewusster unseren Alltag bestreiten? Aber wie macht man das, ohne gleich ins Extreme zu rutschen?
Viele Fragen, auf die ich keine Antworten habe. Vielleicht ist es auch besser so. Wie anstrengend wäre ein Leben, in dem keine Entscheidung mehr einfach so mit dem Bauch getroffen wird. Manchmal ist es gar nicht so schlimm einen Tag unbewusst verstreichen zu lassen, solang man nicht abdriftet und diese Tage die Überhand gewinnen lässt.

Pullover – Zara | Jeans – Zara | Boots – Superdry | Tracker – Fitbit | Armband – River Island | Jacke – Tchibo* | Gürtel – Asos | Tasche – Zara

Instagram

*Das Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Fashion Favoriten | Februar 2017

Coole, bequeme und tragbare Mode zu finden und mit euch zu teilen, ist eines meiner Hobbys. So sollte es wohl nicht überraschen, dass es heute meine Fashion Favoriten für den Februar gibt.
Ich habe mir keine Unmengen an Stücken gekauft, aber die, die ich mir angeschafft habe, sind ihren Preis wert und werden mich lange begleiten. Nicht nur wegen ihrer Qualität, sondern auch, weil sie sehr schlicht sind und deshalb nicht plötzlich verhasste Teile sind.

Speed Tutorial
Einfache Kleidung, die man gut miteinander kombinieren kann. So könnte ich meine Favoriten wohl zusammenfassen. Neben einigen Accessoires, stehen wohl meine Sneaker im Vordergrund.

Im Video zeige ich euch auch Stücke aus folgenden Outfits, also falls ihr weitere Bilder sehen wollt, klickt euch gern durch:

Daniel Wellington Armbanduhr & Superdry Boots:

Der Weg Zum Eigenen Style

Benetton Rollkragenpullover & Reebok Classics Berlin Sneaker:

Berlin Feeling

Nike Marxman Sneaker:

Nike Marxman

Instagram

Der Weg Zum Eigenen Style

24. – Fast ein viertel Jahrhundert, würde mein Dad jetzt sagen. Langsam aber sicher weiß ich, was ich gern trage und um was ich lieber einen Bogen schlage. Ich setze weniger auf Quantität, die am Ende nur kurz anhält, als auf Qualität, die mich begleitet.

Speed Tutorial
Eine Marke, die ich erst vor Kurzem für mich entdeckt habe und zu der ich bald mehr tippen möchte, ist Naketano. Wahrscheinlich am Bekanntesten für die hohen Kragen an den Pullovern und Jacken. In diesem Fall habe ich mich allerdings für eine einfachere Variante entschieden. Der Pullover ist so weich, dass ich ihn am Liebsten gar nicht mehr ausziehen möchte und möchte.

Natürlich werfe ich nicht alles weg, was ich schon besessen habe, aber ein großer Teil ist schon ausgezogen, weshalb wohl auch der Fashion-Part auf dem Blog etwas zu kurz gekommen ist, zumindest in der letzten Zeit. Aber ich muss sagen, dass ich mich in diesem etwas zurückgestellteren Look total wiederfinde und mich freue, nun wieder mehr Outfits mit euch zu teilen.

Pullover – Naketano | Jeans – Zara | Boots – Superdry | Uhr – Daniel Wellington | Mantel – H&M

Instagram

Follow on Bloglovin
stefan@speedtutorial.de
Archive