Rezept

1 2 3 10

Kokos-Mandel-Bälle

kokos-mandel-riegel
Speed Tutorial
Wer kauft sich nicht das ein oder andere mal etwas im Kassenbereich? Häufig werden es dann die bekannten Schokoriegel, die allerdings häufig mit Milchschokolade überzogen sind oder verschiedenste Milchbestandteile enthalten.

Aus diesem Grund habe ich mich dran gemacht, den Kokosriegel mit wenigen Zutaten nachzustellen.

Zutaten:

200 g – Kokosraspeln
100 g – gemahlene Mandeln
Agavendicksaft
Zimt

Bitter-Schokolade

Die Zubereitung ist sehr einfach und geht schnell von der Hand. Einfach die Kokosraspeln und Mandeln in einer Schüssel mit Agavendicksaft vermischen, hierbei soviel Agavendicksaft hinzufügen, bis die Masse unter Druck zusammenklebt. Der Zimt kann nach Belieben eingesetzt werden.

Nun aus der fertigen Masse Bällchen formen und diese für ca. 30 Minuten ins Gefrierfach stellen.

In der Zwischenzeit kann die Schokolade geschmolzen werden, in der die Bälle nach dem Frieren gerollt werden. Anschließend werden diese erneut im Kühlschrank durchgekühlt.

Guten Appetit.

Instagram

Easy Vegan Cupcakes

vegan cupcakes

DE: Ich halte mich noch immer an die vegane Ernährung und schaue mich immer wieder nach neuen Rezepten um. Heute gibt es mein liebstes Muffin-Rezept.

Die kleinen Schätze sind super saftig und übelst schokoladig. Sehr empfehlenswert!

Die Zubereitung ist ebenso einfach, da man im Grunde nur alle Zutaten in einer Schüssel verrührt, bis sie einen glatten Teig ergeben, diesen in die Muffinformen gibt und sie bei 170 °C fürca. 25 Minuten backt.
Der Zuckerguss ist nur notwendig, wenn ihr ihn wollt. Die Meisterwerke schmecken auch göttlich ohne ihn.

Zutaten/Ingredients:

300 g – Plain Flour
50 g – Cacao Powder
250 g – Sugar
7 TS – Oil
1 Package – Baking Powder
375 ml – Water
(if you want some chocolate bits)

Speed Tutorial

ENG: I still follow the vegan path and really enjoy it. One of my favorite things is to search for the best vegan recipes and this one is such a „perfect“ recipe – The perfect vegan cupcakes.

They are super moist and taste like pure chocolate – LOVE it!

All you need to do is to mix all the ingredients well and bake them for at least 25 minutes at 170 °C. Test them with a wooden stick.

vegan cupcakes

Follow me on instagram to see more of my life. Thats the same recipe but without cupcake cases. I’ve baked them in oranges.

Instagram

Best Simple Vegan Pancakes

vegan pancakes

DE: Manchmal ist es so einfach… Drei Zutaten und etwas Schnick Schnack und schon ist der Teller voll und der Magen gleich im Anschluss. Nachdem ich mich nun schon seit einem guten Monat vegan ernähre, muss ich sagen, dass es mir immer mehr Spaß bringt, mir die Alternativen zusammen zu suchen.

In diesem Fall die wohl einfachsten veganen Pfannkuchen die es gibt.

Die Zutaten sind ebenso einfach wie die Zubereitung.

1,5 Anteile – zarte Haferflocken
1 Anteil – Sojamilch (oder eine andere pflanzliche Alternative zu Milch)
zum Süßen etwas Agavendicksaft
nach Geschmack etwas Zimt

dazu heiße Beeren oder Nusscreme

Die Haferflocken werden in einem Mixer zu einem feineren Mehl zerkleinert und anschließend im selbigen mit der Sojamilch, dem Agavendicksaft und dem Zimt vermischt.
Nun wird eine beschichtete Pfanne erhitzt und kleine Portionen des Teigs von beiden Seiten goldbraun gebacken.

Solltet ihr euch die heißen Beeren zubereiten wollen und auf zu viel Zucker verzichten wollen, könnt ihr zum Gelieren der Flüssigkeit einfach Chiasamen hinzufügen.

Guten Appetit!

Speed Tutorial
Enjoy your meal!
ENG: Sometimes its such a simple recipe which blows your mind… For this one you just need three simlpe ingredients and something to top it off. After one month into the vegan lifestyle I can tell that I’m much more interested in searching for good alternatives for non vegan meals.

Here is my favorite and super simple pancake recipe.

All you need is:

1,5 cups – oats
1 cup – soymilk (or any other plantbased milk you prefer)
and some agavesyrup
(if you like you can add some cinnamon or some berries)

First you put your oats into a blender and put it on till its a flour. Than you add your soymilk, your agavesyrup and your cinnamon and blend it till its a smooth dough.
Now you can put small portions of it into a non stick pan and let it cook till its golden-brown.

Instagram

1 2 3 10
Follow on Bloglovin
stefan@speedtutorial.de
Archive