Rezension | Chemie Der Alten Zeiten

Der Blackthorn Code – Das Vermächtnis des Alchemisten | Kevin Sands
Ich bin überrascht, wie schnell ich dieses Buch durchgelesen habe. Kaum hatte ich es angefangen, war die Geschichte auch schon wieder vorbei. Wobei ganz abgeschlossen ist sie natürlich nicht, denn die Story rund um Christopher Rowe geht im Folgeband noch weiter.

Speed Tutorial

Heiltränke zubereiten, Codes entschlüsseln und ab und an eine kleine Explosion – das alles gehört zum Alltag von Christopher Rowe. Mord mit Sicherheit nicht. Doch in diesen Tagen ist es gefährlich, der Lehrling von Benedict Blackthorn, Meisterapotheker, zu sein.

Ausgelegt ist es als Kinder- beziehungsweise Jugendbuch und das merkt man auch schnell. Es ist ein sehr einfach gehaltenes Werk ohne viele Handlungsstränge oder massenhafte Gewalttaten. Mich hat die Geschichte dennoch ins Jahr 1665 mitgenommen und ich wollte unbedingt wissen, vor welchen Problemen der junge Lehrling Christopher als nächstes steht. Besonders gefallen hat mir dabei die Aufmachung der Rätsel, denn wenn man sich die Zeit nehmen will, kann man einzelne Teile auch selbst auflösen.

Auch interessant, für mich als Chemielaboranten, sind die einzelnen Stoffe und Rezepte, die er nutzt, um sich in die ein oder andere Situation zu bringen… oder seine Haut durch seine Mixturen ebenso in Sicherheit zu bringen.

Ich bin schon gespannt, wie es mit Christopher weiter geht, denn es ist zwischendurch sehr angenehm eine so einfache Story zu verfolgen, bei der man durchfließt, ohne sich zu sehr anstrengen zu müssen.

Instagram

Bulletjournal Flip Through | April 2017

Mein Bulletjournal begleitet mich mittlerweile täglich durch mein Leben. Egal ob es als Gedankenstütze, als Motivation oder als purer Zeitvertreib genutzt wird, mindestens einmal täglich schaue und fülle ich es.

Speed Tutorial
Da sich seit meinem letzten Bulletjournal Flip Through einiges getan hat, wollte ich heute ein Update mit euch teilen und euch um neue Inspirationen und Empfehlungen bitten.

Besonders spannend finde ich die Entwicklung meiner Level 10 Life-Seiten. Manchmal ist es einem gar nicht so bewusst, wo man gerade seinen Fokus liegen hat und an welchen Punkten man noch etwas mehr arbeiten muss. Bei mir ist es besonders der Punkt „Body“ gewesen, der im ersten Quartal etwas auf der Strecke geblieben ist.

Ein großer Favorit ist und bleibt auch meine Bücher Wunschliste. Ich bin so sehr im Lesefieber, dass ich vor ein paar Tagen gleich zwei große Bestellungen abgeschickt habe – Hahaha… Man kann ja nie genug Bücher haben und schlecht werden sie ja auch nicht.

Vielleicht konnte ich euch ja auch ein paar Ideen in den Kopf treiben. Falls es so ist, freue ich mich sehr über eure Bilder.

Instagram

Post-Workout Pflege-Routine

Wenn ich laufe oder im Fitnessstudio trainiere, schwitze ich und ja, ich beneide all die Glücklichen, die gefühlt kein bisschen fertig aussehen, nachdem sie ihre Workouts beendet haben.

Da ich mir dementsprechend hin und wieder mit dem Handtuch oder dem Ärmel den Schweiß aus dem Gesicht reiben muss, braucht meine Haut im Anschluss eine etwas andere Routine, als am Morgen, nach dem Aufstehen.

Speed Tutorial
Sobald ich Zuhause bin, reinige ich mein Gesicht grob mit warmen Wasser und tupfe es nur leicht trocken. Darauf folgt die Vorbereitung auf den weiteren Ablauf, indem ich mit dem Tea Tree Skin Clearing Mattifying Toner von The Body Shop und einem Wattepad den übrigen, oberflächlichen Schmutz abtrage. Durch den Toner gibt es auch gleich den ersten Frischekick, den ich nach dem Sport auch unbedingt benötige.

Den nächsten Schritt führe ich nicht nach jedem Training durch, allerdings gehört die Tea Tree Skin Clearing Clay Mask von The Body Shop regelmäßig in meine Routine. Diese trage ich großzügig auf und habe dann 15 Minuten Zeit, zur Ruhe zu kommen. Nach dem Abnehmen der Maske fühlt sich meine Haut schon wesentlich frischer an. Ich mag die Maske besonders, weil sie bei mir keine Spannungsgefühle auf dem Gesicht hinterlässt.

Unter der Dusche reinige ich mein Gesicht mit der Pure Power Tägliche Kohle-Reinigung von L’oréal Men Expert, über die ich euch in meiner Morgen-Routine29 schon mehr verraten habe.

Abschließend gebe ich meinem Gesicht die Feuchtigkeit, die ich mit viel Wasser während und nach dem Training von Innen gewährleiste, von Außen mit der Hydra Power Feuchtigkeitspflege von L’oréal Men Expert, die ich euch ebenfalls schon in meiner letzten Routine näher beschrieben habe.

Instagram

Follow on Bloglovin
stefan@speedtutorial.de

Archive