Tortellini-Zucchini-Salat

Tortellini-Salat

Ich stehe gern in der Küche und probiere verschiedene Kombinationen. Manchmal kommt dabei überraschender Weise auch wirklich etwas sehr leckeres bei rum. Wie in diesem Fall – mein Tortellini-Zucchini-Salat. Perfekt für den Grillabend und vegan.

Speed Tutorial
Das Ganze ist kein Hexenwerk und kommt ganz ohne spezielle Gewürze aus und schmeckt sogar denen, die eigentlich auf Fleisch schwören.

Zutaten

Der Salat:

Tortellini
Zucchini
Paprika
Cherry Rispen-Tomaten
Kidneybohnen

Das Dressing:

Zwiebel
Knoblauch
vegane Mayonnaise
Tomatenmark
Sojasauce
Pfeffer
Salz
Curry
Kreuzkümmel
Wasser
Petersilie
Senf

Zubereitung

 

 

 

Mein Problem ist wie immer, dass ich nach Gefühl schneide und mische. Also bleibt euch in diesem Fall genau dieser Spielraum. Solltet ihr Knoblauch weniger mögen, reduziert ihn einfach, seid ihr Senf-Fan, setzt den Anteil höher an. Der eigene Geschmack ist hier das beste Maß.

Tipp: Am besten lässt sich die Zucchini mit einem Hobel in feine Streifen schneiden, so nimmt sie die Geschmäcker der anderen Zutaten am besten an und ihr kaut nicht auf faden Stücken herum.

Guten Appetit!

Instagram

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Translate to:

Follow on Bloglovin
stefan@speedtutorial.de
Immer Up-To-Date!

Die neusten Beiträge bequem per Mail!

Archive